Rassebeschreibung des Dobermannpinschers

1909


Allgemeine Erscheinung: Der Dobermann soll muskulös und kräftig gebaut sein, aber nicht plump und massig, auch nicht windhundartig. Sein Aussehen muß Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer verraten. Das Temperament sei lebhaft und feurig. Er sei mutig und vor nichts zurückschreckend. Bei Verteidigung seines Herren zeigt er Löwenmut. Er ist verträglich mit anderen Hunden, nicht bissig, nicht falsch. Das Auge verrät hohe Intelligenz und Entschlossenheit.



Schulterhöhe für Rüden: 55-63 cm, Hündinnen 48-60 cm
Farbe: Grundfarbe tiefschwarz, braun oder blau mit rostfarbenen bis mittelrostfarbenen Abzeichen, weißer Brustfleck erlaubt, soll aber möglichst klein sein. Graues Unterhaar am Nacken, hinter den Ohren und an der Stirn statthaft.
Kopf: Oberkopf flach oder wenig gewölbt, aber breit im Hinterkopf, nach vorne lang erstreckt und mässig spitz auslaufend, mit flacher aber sehr muskulöser Backenpartie. Ein Hund von ca.58 cm Schulterhöhe dürfte also ca. 41 cm Kopfumfang besitzen. Die Kopflänge vom Hinterhauptbein bis zur Nasenspitze soll 25-26 cm betragen. Gebiss sehr stark, gut entwickelt und gut schließend. Lefzen glatt anliegend, nicht herunterhängend. Auge dunkelbraun, mittelgroß, mit klugen, gutmütigen, aber energischem Ausdruck. Dunkle Augen sind solchen von hellerer Farbe zu bevorzugen.
Behang: Gut kupiert, nicht zu kurz, spitz. Nacken: kräftig und gerade.
Läufe: gerade, mit gut geschlossenen, gewölbten Zehen. Ellenbogen senkrecht unter dem Rumpf stehend, nicht nach außen gedreht. Hinterhand stramm und muskulös.





Rücken: Gerade und nicht zu lang, vom Hinterhauptbein bis zum Rutenansatz ca. 75 cm, so daß die ganze Länge ohne Rute ca. 100 cm beträgt, keine Schlaffheit zeigend. Lendenpartie kräftig entwickelt und gut ausgefüllt. Brustkorb gut gewölbt, nicht flachseitig erscheinend, soll über dem Ellenbogengelenk abschneiden.
Rute: Kupiert, nicht länger wie ca. 15 cm. Angeborener Stummelschwanz (Mutzschwanz) bevorzugt.
Behaarung: Hart, kurz und fest anliegend.
Eigenschaften: Wachsam, treu und anhänglich, klug, nicht bösartig, aber dennoch scharf, guter Apporteur zu Wasser und Land, vorzüglicher Raubzeugvertilger.
Blaue und braune Hunde mit rostfarbenen Abzeichen und denselben Kennzeichen wie die schwarzen sind ebenfalls anerkannt.